• Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram
FF Bandfoto klein.png

Funeral Fire

Angefangen als unplugged Duo in kleinen
Kneipen, bis hin als Vorgruppe 
von Soulfly in der Karlsruher Festhalle,
dann ab nach Österreich zum Open Air.

Funeral Fire hat bei dem weiten Weg nicht nur
viele Besetzungswechsel hinter sich, sondern
eine komplette Musikstilerweiterung von 
Heavy Rock über Pop und Electro.

  • Weiß YouTube Icon
  • Spotify - Weiß, Kreis,
  • iTunes - Weiß, Kreis,
  • Amazon - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
asa logo dirty transparent weiss.png

Funeral Fire trägt viele Facetten. Nicht nur der Stil ist einzigartig, sondern der Weg dahin und die lange Suche einer Konstellation welche in die Stilrichtungen passt.

Viele können Rock. Viele Pop und genausoviele Electromusik. Doch wer beherrscht und versteht die Vielseitigkeit aller Stilistiken?

Nach jahrelanger Suche ist die Konstellation, und die Musik in der gedachten Form wie sie Jahre geplant war.

"Du gehst eben keine Kompromisse mehr ein, und weisst genau wie Du Ideen umsetzen kannst." 

Die Band wurde 2001 als Duo gegründet, spielte zuerst in kleinen Kneipen, ging über die Karlsruher Festhalle als 

Vorgruppe von Soulfly und absolvierte unter anderem Gigs in Österreich.

Reviews in Magazinen und Online Zeitungen waren ihnen nach Aufnahmen mit Marc Bugnard im LFT Tonstudio

sicher. 

Funeral Fire ist Rock, Pop und Electromusik und verschmilzt stilistisch zu einer mitreisenden Klangwelle.

Eines ihrer größten Stärken ist die Performance bei Liveauftritten, die Band kann es nicht erwarten wieder

auf der Bühne zu stehen.

Funeral Fire kommt zurück mit  Songs und neuem Sound

nach Sänger Ali Saadat sei dies Zündstoff aus dem Feuer gemacht wird. 

"Natürlich machen wir weiterhin Rock, aber das Klangspektrum hat sich eben erweitert!"

Endlich ist Funeral Fire das was es sein soll, denn nun lässt sich die Band musikalisch nicht mehr kategorisieren.

Contact

Presseanfragen bitte an a.saadat@gmx.de

0179 99 015 77